1. Mai 2007 in Zürich

No English Version


Es ist eine traurige Tradition: Nach der offiziellen 1. Mai Kundgebung in Zürich kommt es praktisch jedes Jahr zu einer unbewilligten "Nachdemo" (Mitteilung der Kantonspolizei).

Die folgenden Bilder geben einen Eindruck, wie man das als ganz normale Anwohner so vom Balkon aus mitbekommt...


Nachdemo zieht noch recht friedlich durch den Kreis 4 Eigentlich haben wir ja ein Vermummungs-Verbot in Zürich...
Joint bauen oder Schlachtplan aushecken? Zuschauer ├╝berall...
Wenn nicht so viele Schaulustige und Gaffer mitlaufen würden, dann wäre es fü die Polizei auch einfacher, die gewaltbereiten und -tätigen Chaoten festzunehmen.
Ab wann wird ein Zusachauer zum Sympatisanten? ...ganz friedlich, was?
Ordnungskräfte rücken an. Wenigstens die Schaufenster in unserer Stresse sind jetzt mal sicher...
Es gibt viele Stimmen, die sagen, die Polizei habe zu spät eingegriffen.
Ich frage mich auch, wieso man die Leute sich gemütlich auf'm Kanzlei-Areal umziehen und vermummen lässt.
Muss wirklich immer etwas zerstört werden, bevor eingegriffen wird?
Reicht die unbewilligte Nachdemo nicht schon, um die wenigen Dutzend Personen (die ja wohl eh schon alle bekannt sind) gleich am Anfang festzunehmen?

This page last changed 05.05.2007 by Roman